Zum Glück nur eine Übung (Bilder)

Neukon0012Foto:T. M. Weber / webrock-foto.de

Explosion beschädigt Kesselwagen mit 20 Tonnen Ammoniak.

Durch eine Explosion, am Morgen des 17. Mai 2014, wurde in Hamm-Uentrop ein Kesselwagen beschädigt, der 20 Tonnen Ammoniak geladen hatte. In Folge der Explosion, wurde der Kesselwagen beschädigt, sodass das Ammonika unkontrolliert entweichen konnte.

Kräfte der Gefahrenabwehr, bei denen sich auch die Gemscheinschaft 2. e.V. mit Ihrem GW-SAN befand, fanden ca. 50 unterschiedlich stark verletzte und kontaminierte Personen vor.

  • Einsatzuebung Neukon HammEinsatzuebung Neukon Hamm
  • Einsatzuebung Neukon HammEinsatzuebung Neukon Hamm

  • Einsatzuebung Neukon HammEinsatzuebung Neukon Hamm
  • Einsatzuebung Neukon HammEinsatzuebung Neukon Hamm

  • Einsatzuebung Neukon HammEinsatzuebung Neukon Hamm
  • Einsatzuebung Neukon HammEinsatzuebung Neukon Hamm

  • Einsatzuebung Neukon HammEinsatzuebung Neukon Hamm
  • Einsatzuebung Neukon HammEinsatzuebung Neukon Hamm

  • Einsatzuebung Neukon HammEinsatzuebung Neukon Hamm
  • Einsatzuebung Neukon HammEinsatzuebung Neukon Hamm


 

 Vielen Dank gilt an dieser Stelle, an Herrn Weber von webrock-foto.de, der uns erlaubt hat diese Fotos zu veröffentlichen.

 

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz

Ortsverein 2 e.V.

Gemeinschaft 2 e.V.

Arndtstraße 23
44135 Dortmund

Tel.: (0231) 52 31 60
Fax: (0231) 52 31 60

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienstabend:

jeden Mittwoch 19Uhr

Hilfe findet Stadt

hilfe findet stadt